Nachhaltig und bewusst Leben mit regionalen Produkten

Nachhaltigkeit auf Schloss & Gut Liebenberg

Bewusst Leben

Lebensgrundlagen schützen, Menschen integrieren und Ressourcen nutzen: Das ist der Liebenberger Weg. Nachhaltigkeit ist der Pfeiler in unserem Denken und Handeln.

Und damit es nicht nur ein Lippenbekenntnis bleibt, lassen wir unsere Nachhaltigkeitsleistungen messen. Unser Haus ist mit EMAS und der höchsten Stufe der Greensign-Zertifizierung ausgezeichnet.

Regenerative Energie durch Nutzung von hackschnitzeln für die Heizung
Saubere, regenerative Energie

Wir nutzen zu 100% Energie aus regenerativen Quellen, heizen mit einer modernen Hackschnitzelheizung und bieten unseren Gästen die kostenfreie Nutzung unserer Stromtankstelle für E-Bikes und Elektroautos. Die Hackschnitzel beziehen wir aus unserem Waldgebieten rund um Schloss & Gut Liebenberg.

Fütterung unserer hauseigenen Hühner
Regionales im Restaurant

Zum Schutz der Umwelt setzt das Schloss & Gut Liebenberg auf Selbstversorgung. Regionale Partner beliefern das Hotel mit Lebensmitteln aus eigener Erzeugung und informieren uns transparent über deren Herkunft. Einen wachsenden Anteil von Lebensmitteln beziehen wir von unserem Gutsbetrieb. Aus der Gärtnerei kommen Gemüse und Kräuter, unsere Hühner liefern frische Eier. Zudem werden Gänse- und Entenküken sowie Schafe und Uckermärkische Rinder aufgezogen. Das in unserem Restaurant angebotene Wildbret stammt aus den Liebenberger Wäldern.

Handwerk mit Herz - Ein Handwerker in unseren Werkstätten
Handwerk mit Herz und Verstand

Unser eigenes Team von Handwerkern verschiedener Gewerke kümmert sich um den Erhalt und die Restaurierung des Schlossgeländes. Ebenso wie die Kollegen, welche die Parkanlagen pflegen oder die Gärtnerei betreiben, sind Sie Teil des Integrationsunternehmens der DKB STIFTUNG. Hier arbeiten Menschen mit und ohne Leistungsbeschränkungen Hand in Hand.

Rehbock im Feld - Jagd mit Verantwortung
Jagd mit Verantwortung

In ihrem Eigenjagdrevier führt die DKB STIFTUNG die jahrhundertelange Jagdtradition von Schloss & Gut Liebenberg weiter. Nach den Grundsätzen der nachhaltigen Forstwirtschaft wird eine Fläche von zirka 450 Hektar bewirtschaftet. Im gesamten Jagdrevier, mit einer Größe von zirka 1900 Hektar, leben Dam-, Muffel-, Schwarz- und Rehwild. Bei der Wildhege steht die Wahrung eines ausgewogenen Verhältnisses von Wildbestand und Lebensraum im Vordergrund.

Bild einiger Mitarbeiter
Engagement Leben

Die DKB STIFTUNG arbeitet in den Bereichen Denkmalpflege, Kunst und Kultur, Wissenschaft und Forschung, Bildung und Soziales sowie Naturschutz. Welche Initiativen, Projekte und Inhalte sie aktuell fördert, erfahren Sie im Jahrbuch der Stiftung.

Innenansicht des Museums
Geschichte bewahren

Unser Ziel ist es das Wissen um die 750 jährige Gutsgeschichte zugänglich zu machen, verständlich aufzubereiten und anschließend stärker ins öffentliche Bewusstsein zu bringen und dort präsent zu halten. Auf die Spuren vergangener Zeiten Liebenbergs führen wir im Museum (ganzjährig täglich von 09.00–17.00 Uhr geöffnet ) und in unseren historischen Führungen.

Sie wollen die Projekte der DKB STIFTUNG unterstützen? Mit einer Zeit- oder Geldspende?

Hier Kontakt aufnehmen